S  T  R  A  T  A  C  O  M

 

Die eigenen Mitarbeiter wissen am meisten über die Fehler im Unternehmen

 

Das zu nutzen,  bedarf es wenig. Nach Prof. Staehles Untersuchung werden nur 25% der Berater-Ratschläge wirklich genutzt, aber 75% davon versanden im Unternehmen.

Man muss es richtig organisieren, dass das Wissen der Mitarbeiter  erkannt und auch genutzt wird.  Allein das Problem, das Wissen des Unternehmens, den Fundus, richtig zu organisieren, ist Erfolgsfaktor Nr.1.

Emergente Strategien, also Verfahren wie man dem Wissen des Unternehmens dazu verhilft aufzutauchen, ja, präsent zu werden, ist unser Ansatz.

 

Quelle: Prof. Dr. Wolfgang Staehle in "Organisatorischer Konservatismus in der Unternehmensberatung", erschienen in: Gruppendynamik Jg. 1991, Heft 1, S. 19-32.

 

siehe hierzu auch

Intelligenz und Unternehmen    Intelligence and Social Bodies

          

Wenn man es so anfängt, geht es schief

 

So sollte man beginnen

 

Die Arbeit in den Gruppen

 

bullet

Bitte bedenken Sie:  Wer Faust lesen kann, kann Faust noch lange nicht aufführen.

 

  home